Rohrprojekte

INTRAHA GmbH blickt bereits auf nunmehr über 20 Jahre Erfahrung im Transport von Stahlrohren zurück. Um den stetig steigenden Anforderungen in diesem Sektor zu begegnen, sind ausgesuchte Mitarbeiter unseres Hauses SSC-geschult und-geprüft. Diese - jeweils in den Zielgebieten eingesetzten Spezialisten unterziehen sich allen erforderlichen Schulungen und Prüfungen, die für die Koordination beim Rohrhersteller erforderlich sind.

Gerade im Bereich von Verschiffungen und LKW-Transporten von Rohren, übernehmen wir gerne die komplette Projektarbeit, vom Rohrwerk bis zur Trasse. Bei Umschlagsleistungen in Seehäfen arbeiten wir grundsätzlich mit Spezialequipment, wie z.B. Vakuumgeschirr, speziellen teflon-beschichteten Rohrhaken und Schwerlastgurten. Die Laderäume der eingesetzten Schiffe sind in der Regel "box shaped" und werden zum Schutz der Rohre selbst, sowie der eventuell vorhandenen Beschichtung grundsätzlich mit Holz und Acrylux bzw. Antirutsch-Material ausgekleidet.

Da inzwischen bei den meisten Rohrprojekten auch der Nachlauf und die Einstapelung auf den Lagerplätzen gefragt sind, arbeiten wir auch in diesem Bereich auf höchstem Niveau. Die für die Nachläufe eingesetzten LKWs werden mit beschichtungsschonenden "Transportgestellen" mit Antirutsch-Material ausgerüstet. Zudem werden bei der Wahl der LKWs die Bestimmungen der Lieferanten bzw. Empfänger berücksichtigt, z.B. Rungenfahrzeuge, spezifische Stirnwandhöhe etc.

Auch die Vorbereitung und Entladung der Lieferfahrzeuge gehören zu unseren Dienstleistungen.

Von der Vorbereitung der Rohrlagerplätze bis hin zur fachgerechten Einstapelung und Sicherung der Rohre, übernehmen wir für Sie gerne sämtliche Tätigkeiten - deutschland, europa- und weltweit.