Neues vom MSV

Zebras gewinnen im letzten Saisonspiel 2:0 gegen St. Pauli

 

Die Zebras haben das letzte Heimspiel der Saison 2017/2018 mit 2:0 gewonnen.

Die 25.324 Zuschauer stellten sich am Sonntag, 13. Mai 2018 wohl schon auf eine torlose erste Halbzeit ein. Kurz vor Pausenpfiff brachte Moritz Stoppelkamp die Fans aber dann doch noch zum Jubeln. Nach einem Eckball stieg unsere Nr. 33 am höchsten und köpfte zur 1:0 Führung in die Maschen.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste aus St. Pauli den Ausgleich auf dem Fuß, als Lukas Fröde auf der Linie rettete. Wirkliche Torchancen gab es dann bis zur 75. Minute nicht mehr, dafür aber einen Gänsehautmoment nach 60 Minuten. "Papa" Bajic verließ nach 8 Jahren im Zebra-Trikot letztmalig das Feld und sorfte für viel Applaus und reichlich feuchte Augen. Moritz Stoppelkamp verzeichnete noch einmal eine gute Chance, als er aus 18 m  in Richtung Winkel zielte. Den Schlußtreffer setzte Christian Gartner, der den Sieg in der Nachspielzeit perfekt machte.

Der MSV schließt die Saison damit als Tabellensiebter ab.

 

Tore: 1:0 Stoppelkamp (45.+2); 2:0 Gartner (90.+5)

Zuschauer: 25.324