Neues vom MSV

Zebras unterliegen Bochum 0:2

 

Der MSV Duisburg hat das Heimspiel gegen Bochum am Samstag, 11. August 2018 mit 0:2 verloren.

Die erste halbe Stunde der Partie dominierten die Meidericher das Spiel. Abschlüsse von Boris Tashchy (13.) und Lukas Fröde (17.) waren die ersten Torannäherungen, die den Weg ins gegnerische Tor allerdings nicht fanden.

10 Minuten nach der Halbzeitpause ging der VfL in Führung. Sidney Sams Freistoß ging durch die Mauer hindurch ins Tor.

Nach dem Gegentreffer war der MSV zwar wieder voll da, aber einen erneuten Torerfolg landeten die Gäste. Bei einer Flanke stand Ganvoula richtig und machte das 2:0 für den VfL Bochum.

Nur 4 Minuten später war Bochum nur noch zu zehnt. Sydney Sam und Kevin Wolve gerieten aneinander. Für den Schubser des Bochumers am MSV Kapitän gab es die Rote Karte. Durch das Überzahlspiel gab es noch einige Chancen für den MSV, ein Tor fiel jedoch nicht mehr.

 

Tore: 0:1 Sam (55.); 0:2 Ganvoula (64.)

Zuschauer: 20.541

aktueller Tabellenplatz: 17